Gemeindeleben Termine Kirche Lutherhaus



Aus dem Kirchenvorstand der Luthergemeinde

Bewegte Zeiten in Kirche und Gemeinde
Gerade in diesen unruhigen und auch Verwirrung stiftenden Zeiten für unsere Gemeinde und für unsere gesamte Landeskirche sind wir gehalten Fürbitte zu tun. Der Herr möge uns neu aufrichten und ausrichten, dass wir als Gemeinde und Kirche neu ausstrahlen und wirken können und gerade nicht durch Querelen und ungeliebte Veränderungen uns nur um uns selbst drehen. Die Abschiedsworte von Landesbischof Dr. Carsten Rentzing machen uns dazu Mut und rufen uns auf, aus der Mitte des Glaubens heraus und in Liebe zur Kirche beieinander zu bleiben. Das wollen wir beherzigen.
Die Strukturreform ist auf einem guten Weg, und hier in Plauen werden wir vertrauensvoll ab 2021 als Kirchgemeindebund viel Freiraum als Luthergemeinde behalten und zugleich entlastend und kreativ mit den anderen Stadtgemeinden enger zusammenarbeiten. Dabei ist es wichtig zu sehen, dass wir einen Auftrag über die Gemeindegrenzen hinaus haben, in die Stadt hinein zu wirken und zu denen, die mit der Guten Nachricht von Jesus Christus noch nichts anfangen können. Sind wir bereit, uns so auf Neues einzulassen?
Im Kirchenvorstand haben wir in den vergangenen Monaten lange und ausführlich manche strukturelle Frage und geistliche Themen miteinander beraten. Die Frage nach dem Gottesbild im Islam und im christlichen Glauben hat uns bewegt. Wir sind froh, in unseren Bekenntnissen eindeutige, bestätigende und herausfordernde Worte zu haben. Nein, wir wollen nicht unseren Glauben nivellieren und an den Zeitgeist anpassen. Vielmehr wollen wir uns herausfordern lassen, Jesus Christus in unserer Zeit glaubwürdig und auf alle Menschen zugehend zu bezeugen. Zum anderen schätzen wir den Gottesdienst in seiner Vielfalt, aber auch in der lutherischen Schlichtheit. Dies wollen wir zuverlässig gestalten und regelmäßig in der Lutherkirche feiern. Dabei spielt die Kirchenmusik eine große Rolle. Zusätzlich freuen wir uns über das nun schon fast 2 Jahre andauernde Engagement der JG-Band, nun schon in der zweiten Generation. Und wir sind dankbar, dass die Gemeinde die persischen und afghanischen Mitchristen mehr und mehr integriert und Verständnis für diesen Weg gezeigt hat. Auch für das Jahr 2020 wird Herr Michael Beyerlein die Brücke zur Flüchtlingsarbeit über den kirchlichen Raum hinaus sein und die Vernetzung als kommunaler Integrationskoordinator im gesamten neuen Kirchenbezirk leisten können. Wir sind ihm und dem Landratsamt dafür sehr dankbar.
Weiter wollen wir direkter auf Fremde und Neue zugehen und ihnen auch Heimat in der Gemeinde bieten.
Mit dem Dienstbeginn von Frau Janine Liebegeld als Gemeindepädagogin wächst uns nun auch neue Kraft in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu. Bitte unterstützen Sie unsere Gemeindepädagogin und auch alle ihre neuen Ideen und Herangehensweisen.
Auf Dauer werden wir als Gemeinde stärker auf Gemeindespenden und Ihren "Zehnten" (nach Mal 3, 10ff) angewiesen sein. Es wird - auch durch neues EU-Recht - ab 2021 schwieriger - direkte Entgeltleistungen anzubieten. Das heißt Roster und Steaks, Bastelmaterial etc. können wir nicht mehr gegen eine direkte Spende abgeben, das müsste sonst versteuert werden. Grundsätzlich kann die gemeindliche Arbeit so unbürokratisch und frei nur weitergehen, wenn Sie und wir alle mehr auf den Zehnten unser Gewicht legen. Also Spenden direkt und vertrauensvoll der Luthergemeinde oder konkreten Projekten zukommen zu lassen, als hier und da mal eine Spende für ein schönes Konzert oder einen Becher Kaffee einzulegen. Wir werden dazu in den nächsten Monaten weitere Informationen geben können.
Und schließlich weisen wir heute schon auf die Wahl der neuen Kirchenvorsteher im September 2020 hin. Dies wird uns in den nächsten Monaten beschäftigen. Halten Sie bitte mit Ausschau nach geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten, die unsere Gemeinde leiten, voranbringen und repräsentieren können. Material dazu wird dann ab Frühjahr ausliegen.
Wir sind dankbar, in bewegter Zeit Gemeinde leben und bauen zu dürfen. Lassen Sie sich einladen mitzutun, mitzubeten und durch Anregungen, sowie Lob und Kritik unsere Luthergemeinde in dieser Zeit zu stärken.
(Andreas Gräßer, Pfr.)

Kinderbibeltage in den Winterferien
"Von faulen Versprechen und engen Gängen zum großen Glück"
Die Kinder erwartet ein buntes Programm mit Workshops, spannenden Geschichten und natürlich Spiel und Spaß.
Herzliche Einladung an alle Kinder im Alter von 6-12 Jahren.

WANN? Mi., 12.02. bis Fr., 14.02.2020 jeweils 10:00 -15:00 Uhr (ab 08:30 Uhr Frühdienst möglich)
WO?: Lutherhaus Plauen
Abschluss mit Familiengottesdienst am 16.02. 10:00 Uhr


Tea-Time!
Herzliche Einladung für junge Frauen im Alter von 25-40.
Hast du Lust einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen mit spannenden Themen und Gemeinschaft unter Frauen?
Bist du zwischen 25 und 40 Jahre alt? Dann bist du bei uns genau richtig. Wir wollen Zeit miteinander verbringen, quatschen, Tee trinken, gemeinsame Aktionen starten und uns über verschiedene Themen und die Bibel austauschen.

WANN? 14-tägig jeweils am Montag von 16:30 Uhr - 18:00 Uhr im Lutherhaus. Die kommenden Termine stehen auch schon fest:
02.12. / 16.12. / 13.01. / 27.01.
Ich freue mich auf viele neue Gesichter,
Eure Janine Liebegeld

Kirchenvorstandsvorsitzender:
Guntram Prochnau
08606 Taltitz - Weischlitzer Str. 39A

Tel.:037421 29837