Bitte wählen sie ein für sie interessantes Thema oben aus

Aus dem Kirchenvorstand der Luthergemeinde

Strukturgespräche
In verschiedenen Arbeitsgruppen wird nun die Ausformung eines Kirchgemeindebundes Plauen erarbeitet. Die Zusammenarbeit der Plauener Kirchgemeinden wird enger und zielorientierter werden. Auch werden sich manche gewohnte Zustände verändern. Wie es im Einzelnen werden wird, darüber sprechen wir miteinander. Als Kirchgemeindebund muss jeder Kirchenvorstand den Entscheidungen zustimmen. Es ist ein Konsensmodell, welches versucht, möglichst viele Belange und Eigenheiten der Gemeinden zu berücksichtigen. Da es nur 8 Gemeinden geben darf, die solch einen Bund bilden können, haben die Nachbargemeinden St. Jo- hannis und Straßberg als auch die Gemeinden Al- tensalz und Theuma beschlossen, sich jeweils zu vereinigen. Dies hat den Weg frei gemacht, dass nun folgende Gemeinden ab 01.01.2020 den Kirchgemeindebund Plauen bilden können: St. Johannis mit Straßberg, Paulus-Markus, Luther, St. Stephanus, St. Michaelis, Theuma mit Altensalz, so- wie Jößnitz und Steinsdorf. Die ersten Gespräche verlie- fen in guter Atmosphäre und waren geprägt von sachlichen Fragen und dem gemeinsamen Ziel, mit Kraft und geistlicher Ausrichtung als Kirchen der Region Plauen auszustrahlen. Zudem wurde von den Kirchenbezirkssynoden beschlossen die Kirchenbezirke Auerbach und Plauen zum 01. 01. 2020 zusammenzulegen. Geistlich wird dies begangen am 12. Januar 2020. Diesen Termin bitte vormerken.



Gemeindepädagogik
Der Kirchenvorstand hat beschlossen, nach einer Sichtstunde in der JG und weiterem Kennenlernen, die Gemeindepädagogin Frau Janine Liebegeld zum 01.09.2019 in die Arbeit der Luthergemeinde hineinzunehmen. Die Anstellungsmodi müssen noch mit dem Landeskirchenamt abgeklärt werden. Dank der Verhandlungen unserer Bezirkskatechetin Frau Uli Pentzold wird dies möglich sein, obwohl Frau Liebegeld nicht in Moritzburg, sondern in Unterweissach ausgebildet wurde. Frau Liebegeld wird sich im nächsten Gemeindebrief selbst vorstellen. Wir danken für alle Fürbitte zur Stellenbesetzung und hoffen auf einen guten Umzug und einen guten Start von Frau Liebegeld im Spätsommer.


Gottesdienste in der Friedhofskapelle
Der Kirchenvorstand wurde von der rumänisch-orthodoxen Gemeinde angefragt, ob die Luthergemeinde Ihnen für Ihre Gottesdienste die Friedhofskapelle zur Verfügung stellen würde. Gerne ist der Kirchenvorstand dieser Anfrage nachgekommen und hat nach Gesprächen mit unserem Friedhofsverwalter und mit Vertretern der rumanischen Gemeinde dem Vorhaben zugestimmt. Seit April 2019 versammeln sich die rumänisch-orthodoxen Christen Samstag abends oder am Sonntag Vormittag zu einer mehrstündigen Feier der Liturgie. Ca. zweimal im Monat ist daher zu recht ungewohnter Zeit unser Friedhof mit der Kapelle von vielen Personen besucht. Die Leitung hat Pater Athanasios Ulea.

Kirchenvorstandsvorsitzender:
Guntram Prochnau
08606 Taltitz - Weischlitzer Str. 39A

Tel.:037421 29837